Ausfahrt am 25.Mai 2019

Ausfahrt  nach und um Wr. Neustadt 

 

 

 

Bei perfektem Wetter trafen wir uns zu unserer Ausfahrt in Wr. Neustadt.

 

Traditionell waren wieder Kultur, leibliches Wohl, Geselligkeit und eine nette Runde mit unseren schönen Autos das Gerüst um das das Programm auch diesmal gebaut wurde.

 

Mit einem Besuch der Landesausstellung  in Wr. Neustadt zum Thema Welt in Bewegung in den Kasematten, begannen wir den Tag. Am Ende der Führung teilweise ratlose Gesichter. Wo war nur der rote Faden? Auch die Suche nach dem Ariadnefaden gaben wir schließlich entkräftet auf. Nach all der Reklame hatten wir einfach mehr erwartet als dann geboten wurde. Schade.

 

Nun gut. Im Gasthof zur Grenze in Pöttsching  wurden wir dafür mehr als entschädigt. Hervorragende Speisen, ausgezeichneter Wein und nette Bedienung. Eine Wohltat für die Stimmung. Suppen die nicht nach Salz schmecken, Spargel nicht zerkocht, herrlich knackig und gschmackig. Der gelbe Muskateller dazu verlangte glatt nach einem zweiten Glas.  Safranrisotto mit gegrillten Gemüsespießchen, Gulasch, das die Latte sehr hoch legt. Man schmeckt, dass hier wirklich selbst gekocht wird! Von den Desserts ganz zu schweigen oder besser nicht. Eine Mohnschnitte mit Eis vom Eisgreissler aus Krumbach, ….. .  

 

Wo sind wir stehen geblieben? Ah ja, Ausfahrt:

 

Gestärkt und guter Dinge (wenn Kilos denn gute Dinge sind) starteten wir zu einer Runde über Sauerbrunn, Wiesen, Forchtenstein, Rosalia und wieder zurück über den Schleinzer Berg Lanzenkirchen und Katzelsdorf, nach ca. einer Stunde Fahrt durch die schöne Gegend am Rand der Buckligen Welt, trafen wir an unserem nächsten Ziel, der Nadelburg in Lichtenwörth,, ein. Gegründet 1747 gilt diese Anlage als „Wiege der Industrialisierung“ in Österreich.

 

Herr Robert Bachtrögl betreibt das private Museum und die Sammlung mit viel Einsatz und Verantwortung für das Bestehende bereits in dritter Generation. Mit Fug und Recht ist zu sagen, dass das der historische Höhepunkt des Tages war. Herr Bachtrögl ist inmitten unzähliger Schaustücke im Stande viel Wissenswertes zu vermitteln und ein Bild von früheren Zeiten und Zuständen entstehen zu lassen.

 

Ein Stück Industriegeschichte anschaulich präsentiert, sehr empfehlenswert!

 

Zu guter Letzt klang der Tag beim gemütlichsten und urigsten Mostheurigen von ganz überall, dem Heutalhof etwas außerhalb von Lichtenwörth, aus. Wer will kann den Turopolje Schweindln beim Wohlfühlen zuschauen oder zwischen Speckbrot und Grillwurst einen Spaziergang zwischen den Feldern genießen. Oder auch sitzen bleiben und bei einem Krügel Most mit den Tischnachbarn schmähfian. 

 

 

 

Sacha& Hannes

 

 

 

Linkliste:

 

www.nadelburgmuseum.at/                                                                                              www.gasthofzurgrenze.at/                                                                                                https://www.facebook.com/pg/heutalhof/photos/?ref=page_internal

 

Bild zur Verfügung gestrllt von Robert Bachtrögl

Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

Ausfahrt am 16.6.2018

Videos zur Verfügung gestellt von Bernd Otzelberger

Bilder zur Verfügung gestellt von Rudi Unfried

Ausfahrt am 30.4.2017

Video zur Verfügung gestellt von Bernd Otzelberger

Bilder zur Verfügung gestellt von Helmut Hussian

Bilder zur Verfügung gestellt von Rudi Unfried

Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

Ausfahrt am 12.6.2016

Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

Bilder zur Verfügung gestellt von Gerhard Spitzer

Grillerei am 4.6.2016

Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

CX-Treffen am 21.5.2016

Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

Ausfahrt nach Cesky Krumlov

Am 27.06.2015 veranstalteten die Les Amis De Citroen eine Ausfahrt nach         Cesky Krumlov. Die Ausfahrt war sehr schön und wir ließen uns trotz Regen am Nachmittag den Spaziergang durch Krumau nicht vermiesen . Auch der Abschluss

in der Hütte war sehr gelungen.

Ein Danke an unseren Obmann für die Organisation und an alle Teilnehmer die zum Gelingen der schönen Ausfahrt beigetragen haben.


Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

Video von Laura und Lydia Zabakas

Herbstausfahrt vom 12.10 2014

Am 12.Oktober veranstalteten die Les Amis De Citroen ihre Herbstausfahrt. Bei starkem Nebel starteten 11 Fahrzeuge mit Mitgliedern und Freunde aus dem Westen Österreichs bei der Autobahnabfahrt Amstetten West. Im Konvoi ging die Fahrt bei immer schöner werdendem Wetter zum ausgemachten Treffpunkt beim Heurigen "Pfaffl" in Stetten.Dort wuchs unserer Gruppe auf 19 Fahrzeuge mit insgesamt 32 Personen an.Eine kleine Rundfahrt führte uns über Seebarn-Mollersdorf-Lerchenau-Kreuttal-Schleinbach nach Kronberg.Dort besuchten wir das "Hermann Bauch-Museum".Danach fuhren manche nach Hause und ein Teil beendete die Herbstausfahrt mit einem Heurigenbesuch in Obersdorf .

Ein Danke an den Wettergott für das herrliche Wetter,der Familie Schüsterl für die Organisation und an alle Teilnehmer die zum Gelingen der schönen Ausfahrt beigetragen haben.

 

Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

8.- 10.August 2014 EURO CITRO in Le Mans

Ein Land im Citroen-Rausch mit ca.3000 angemeldeten und einer unbekannten Zahl an tatsächlichen Besuchern.
   
Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder

Messe Tulln 2014 + anschließender Heurigenbesuch

Am 24.Mai 2014 stand der Besuch der Oldtimermesse Tulln auf dem Programm.

Anschließend gab es ein gemütliches Beisammen im Heurigen der Familie Gruber in Ollern.

 

Bilder zur Verfügung gestellt von Manfred Stelzeneder und Walter Dormeier

Herbstausfahrt vom 28.09.2013

Am 28. Sept.2013 war es wieder soweit. Der Club Les Amis startete seine Herbstausfahrt. Treffpunkt war der Parkplatz unterhalb der Burg Kreuzenstein. Trotz bestem Wetter kamen weniger Freunde des Doppelwinkels als erhofft angefahren.

Der 1. Programmpunkt unseres Ausfluges, war die Besichtigung der Burg  bzw. eine Flugschau auf dem Adlerhorst. Die Hälfte entschied sich für eine Burgführung, die andere Hälfte konnte bei einer 40minütigen Flugshow den Adlern,Falken,Bussarden und Geiern bei ihren Flügen mit waghalsigen Manövern zusehen. Es war ein großartiges Erlebnis für uns! Bald darauf fanden wir uns im Gasthaus am Michelberg ein. Bei Sonnenschein speisten wir im Freien. Das Essen war sehr gut, dauerte aber etwas länger und wir konnten leider nicht wie geplant auf den Aussichtsberg gehen. Es war eine Führung in der Fossilienwelt bestellt und wir mussten pünktlich in Stetten sein.

Hier befindet sich das größte fossile Austernriff der Erde! Dieses Riff stammt aus der Zeit vor rund 17 Millionen Jahren und lag an einer langgestreckten Flussmündung. Es ist nun von einer großen Halle  überdacht und enthält ungefähr 15000 Riesenaustern. Wir sahen auch die größte fossile Perle der Welt.

Ein Heuriger in Stetten hatte extra für uns geöffnet und wir beendeten den schönen Tag bei Most und Schmalzbrot.

Ein Danke an den Wettergott für das herrliche Wetter und der Familie Schüsterl  für die Organisation.

                       Bilder von Manfred Stelzeneder zur Verfügung gestellt

Ausfahrt 16.Juni 2012 - Mostviertel

Von Peter Krzyzanski zur Verfügung gestellt

Bilder von Thomas Grossruck findet Ihr hier

Ausfahrt 12. juni 2011 - Cesky Krumlov

Von Peter Krzyzanski zur Verfügung gestellt.

Oldtimer Messe Tulln 2007

Von Peter Krzyzanski zur Verfügung gestellt.

Oldtimer Messe Tulln 2005

Von Peter Krzyzanski zur Verfügung gestellt.

Oldtimer Messe Tulln 2004

Von Peter Krzyzanski zur Verfügung gestellt.

 

WAS GIBT ES NEUES